Glucomannan – der perfekte Begleiter zum erfolgreichen Abnehmen

Es macht 40% der gesamten festen Masse der Pflanze aus. Diese Pflanze stammt aus China und Südostasien. Es ist Teil vieler traditioneller Gerichte wie Oden und Sukiyaki. Hierbei ist die Textur ausschlaggebend und nicht der Geschmack.

Wenn man es mit Nahrung, die wasserhaltig ist, vermengt, dann bekommt diese eine gelartige Konsistenz. Dies liegt am Glucomannan, dem wichtigsten Ballaststoffbestandteil der Pflanze. Glucomannan wird auch als Lebensmittelzusatzstoff verwendet. Seine gelatineartige Struktur macht es zu einem guten, veganen Ersatz für Geliermittel etc.

Abgesehen von diesen traditionelleren Lebensmitteln ist Glucomannan ein handelsüblicher, natürlicher Lebensmittelzusatzstoff. Es wird oft als Verdickungsmittel verwendet, da es die Viskosität des Fluids in sehr kleinen Mengen schnell ändern kann. Glucomannan ist als Nahrungsergänzung in Pulverform oder in Kapselform erhältlich. Hier ist der Grund...

Glucomannan, die Wunderfaser

Glucomannan wird aufgrund der genannten Eigenschaften als gesundheitsfördernderBallaststoff angesehen. Wie Sie wissen, sind Ballaststoffe ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Ernährung. Sie regulieren unser Verdauungssystem und moderieren die Aufnahme von Nährstoffen. Ballaststoffe reinigen den Darm und steuern seine Aktivität. Da Glucomannan (wenn aufgelöst) in Volumen und Viskosität zunimmt, dehnt es sich nach der Aufnahme im Darm aus.

Erforscht und geeignet für die Diät

Es macht voll!
Diese Aktivität wurde oft mit potenziellem Gewichtsverlust angepriesen. Weil die lösliche Faser das nicht nahrhafte Volumen der konsumierten Nahrung erhöht, wird angenommen, dass dies eine passive Verringerung der Kalorienaufnahme durch schnelle Sättigung bewirkt. Sie fühlen sich schneller voll und essen weniger Kalorien. Glucommannan wurde auch von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) als Abnehmhilfe für gut befunden.

Wie Glucomannan beim Gewichtsverlust helfen kann, ist die gleiche Weise wie die meisten Ballaststoffe arbeiten. Glucomannan entleert sich auch langsamer, d.h. es dauert länger, bis der Fülleffekt beendet ist. Dies führt zwangsläufig zu einer geringeren Kalorienaufnahme.

Hilft, Insulinresistenz zu verhindern

Ballaststoffe erhöhen nicht nur die Leistungsfähigkeit des Verdauungstraktes, sie moderieren auch die Nährstoffaufnahme. Dies gilt insbesondere für Zucker. Ballaststoffe begrenzen die Menge und Geschwindigkeit der Aufnahme von Zucker. Aus diesem Grund schützen Glucomannan und andere ähnliche Fasern vor Insulinresistenz und der damit verbundenen chronischen Gewichtszunahme. Ballaststoffe wirken diesem beschriebenen Effekt entgegen.

Andere gesundheitliche Vorteile

Gewichtsverlust beiseite, Glucomannan bietet andere Vorteile für Ihre Gesundheit. Es wird gezeigt, dass es den (schlechten) LDL Cholesterinspiegel senkt, indem es die Absorption im Darm einschränkt. Dies verringert das Risiko von Herzerkrankungen und bei Männern hilft es, die natürliche Testosteronproduktion zu erhöhen. Wie andere wasserlösliche Fasern ist Glucomannan ein natürliches Mittel zur Anregung der Verdauung.

Fazit

Glucomannan ist eine großartige Ergänzung zu jedem Gewichtsverlust-Programm, aber es ist und bleibt nur eine Ergänzung. Die Basis sollte eine ausgewogene Ernährung sein, wie zum Beispiel Vollwertkost.

Autor Richard Hartmann

Mehr Ernährungstipps findest du unter www.healthyhappy.de/